Spannender und interessanter kann ein Rückrundenauftakt nicht starten. Die Erstvertretung des RSV Rehburg empfängt am Samstag um 14:00 die Nachbarn aus Münchehagen zum Stadtderby.

Im Hinspiel konnte sich Münchehagen gegen den RSV mit 2:0 durchsetzen. Der Stachel dieser Niederlage sitzt beim RSV nach wie vor nach tief.

Beim RSV fehlen für dieses prestigeträchtige Derby neben den Leistungsträgern T. Busse (Bänderriss) und Kaan Uysal (siehe unten) weiterhin die Verletzten Stieber und Just.

Kaan Uysal fällt wohl länger aus

Besonders bitter ist der Ausfall von Kaan Uysal, der sich im letzten Spiel am Knie verletzte. Mittlerweile steht die Diagnose. Riss des Kreuzbandes und des Meniskus. Damit ist wohl die Saison für den aufstrebenden Youngster gelaufen. Wir wünschen schnelle und gute Genesung.

Ansonsten hat Coach Thielker trotz der schmerzenden Ausfälle die Qual der Wahl.

Besonders in der Defensive kann wirklich aus den Vollen geschöpft und neben Trainingsanzahl auch nach Eindruck entschieden werden, wer Lindemann und Co. das Leben schwer machen soll.

Delbrin Haso im Fokus

Torhüter Nils Bleeke scheint derzeit ebenso gut drauf zu sein wie der zuletzt treffsichere Delbrin Haso. Dieser darf sich nach den Ausfällen auf mehr Verantwortung freuen. „Jetzt folgt der letzte Feinschliff zum Spitzenspieler und Leistungsträger.“ , so Coach Thielker.

Der RSV freut sich auf das Spiel und hofft auf viele Zuschauer, die das Derby zu etwas ganz Besonderem machen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.