Der RSV Rehburg hat es geschafft. Nach sieben Jahren Kreisliga kehren die Männer um Abwehrchef Harun Yildiz zurück in die Bezirksliga.

In der vergangenen Saison musste der RSV den Saisonabbruch aufgrund von Corona hinnehmen. Nur der liebe Fußballgott weiß, ob man nicht bereits in dieser Spielzeit aufgestiegen wäre. Schließlich belegte man nach neun Partien den Platz zwei der Kreisliga und visierte somit den Aufstieg in Saison 21/22 an. Das die Saison im November abgebrochen wurde, tat den Jungs von Markus Thielker nur kurz weh. Nach dem Neustart begann eine Serie, die ihresgleichen suchte. Seit dem 3 Spieltag führte man die Kreisliga Nienburg ununterbrochen an und führte bereits zur Winterpause mit 9 Punkten vor dem Tabellenzweiten. Ein mäßiger Start im Frühjahr machte den Verfolgern nochmal Hoffnung. „In dieser Mannschaft steckt so viel Qualität und Teamgeist, dass ich ihr stets vertrauen konnte“ führt Trainer Markus Thielker aus.

Mit 110 Toren in der Kreisligasaison unterstreicht der RSV seine Offensivqualitäten. Die gesamte Mannschaft zeigte in vielen Spielen, dass der Umbau auf Viererkette und der damit einhergehenden Veränderungen im Aufbauspiel, der richtige Schritt war. Die jungen wilden Offensivkräfte Thore Busse (23 Tore), Kaan Uysal (28 Tore) und Delbrin Haso (16 Tore) profitierten von dieser Umstellung und dem starken Aufbauspiel, welches oftmals hinten im Zentrum begann. Bei den Routiniers Harun Yildiz und Emre Aydin sowie dem Youngster Christopher Lemme in der Innenverteidigung war das Ende der gegnerischen Angriffe und der Anfang von allen spielerischen Toren. Natürlich war auch das kreative Mittelfeld um Mario Harmening und Martin Dökel an diesem Aufstieg maßgeblich beteiligt. Kompromisslose Verteidigung und attraktives Kurzpassspiel von Box zu Box haben in der Kreisliga Maßstäbe gesetzt und Zuschauer begeistert. Somit ist es nicht verwunderlich, dass der RSV Rehburg im Jahr 2022 wieder Bezirksliga spielt und seine lange Tradition in dieser Liga fortsetzen kann.

Fotogalerie vom Aufstiegsspiel in Duddenhausen

(Quelle: Philipp Keßler – Die Harke)

Verstärkungen für die Bezirksliga

Mit dem Aufstieg in die Bezirksliga konnte sich der RSV Rehburg auch Verstärkungen für die kommenden Aufgaben sichern. In allen Bereichen konnte der RSV punktuell für Verstärkungen sorgen. Dabei sind gestandene Spieler mit Bezirkserfahrung sowie gleichzeitig blutjunge, talentierte Spieler mit großem Entwicklungspotenzial. Zwei Spieler sind bereits alte Bekannte, die den Weg zurück nach Hause gefunden haben. Wir begrüßen recht herzlich beim RSV Rehburg:

Torwart:

Florian Habbe – SCB Langendamm

Abwehr:

Ali Erdem – VfL Münchehagen

Mittelfeld:

Luca Özdemir – TuS Sulingen U23
Farid Hasso – SV Inter Komata Nienburg
Daniel Khalaf – SV Inter Komata Nienburg

Sturm:

Marc Stieber – TV Eiche Winzlar

Unsere Coaches (M. Thielker links und Mike Friedrich rechts) mit 4 von 6 Neuzugängen (v.l. L. Özdemir, F. Habbe, A. Erdem, F. Hasso)

Aufsteiger mit gelungener Vorbereitung!

Nach nur einwöchiger Sommerpause nahm der frischgebackene Kreismeister das Training bereits wieder auf, um sich auf die kommende Saison in der Bezirksliga vorzubereiten.

Neben zahlreichen Einheiten auf dem Rasen, besuchte die Mannschaft mit Coach Markus Thielker das Fitnessstudio in Stolzenau zum „Body-Pump-Kurs“.

2:0 gegen TSV Holzhausen-Barenborstel

Auch Testspiele gehörten zum eng getakteten Programm der Erstvertretung. Zunächst setzte man sich dank einer starken zweiten Halbzeit verdient mit 2:0 beim Diepholzer Kreisligisten TSV Holzhausen Barenborstel durch. Delbrin Haso (43.) und Nico Just (90.) sorgten für die Tore.

5:0 gegen TSV Hagenburg

Eine Woche später war dann im Rahmen der Sportwerbewoche Bezirksligist TSV Hagenburg zu Gast im frischli-Sport-Park. Mit einer abgeklärten Vorstellung über 90 Minuten überzeugte der RSV mit einem glatten 5:0 durch Treffer von Harun Yildiz (2./FE), Kaan Uysal (13./31), Delbrin Haso (54.) und Neuzugang Farid Hasso (64.).

Bezirkspokal startet mit Heimspiel gegen MTV Rehren A/R

Am Sonntag den 31.07 findet als Abschluss der Vorbereitung noch der Stadtpokal in Münchehagen statt, ehe am Samstag, den 06.08.22 um 16:00 Uhr die Pflichtspielsaison mit dem Bezirkspokalspiel gegen den MTV Rehren A/R eröffnet wird.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.