Im letzten Heimspiel der Hinrunde zeigte die Erstvertretung des RSV eine starke Reaktion auf den Punktverlust in Hoya.

Bereits nach zwölf Minuten stelle Thore Busse mit einem Doppelpack auf 2:0. In der Folge vergab Rehburg mehrere Chancen, Duddenhausen per Pfostentreffer, sowie starke Paraden von Keeper Bleeke sorgten dafür, dass der Zwischenstand bis zur 42. Minute bestand hatte.

Nach einem Geistesblitz im Umschaltspiel bediente der starke Busse den einstartenden Delbrin „Dillo“ Haso, der eine Unstimmigkeit in der Defensive eiskalt ausnutzte.

In der 58. Minute war es erneut Haso, der auf Vorlage von Yasin Cesur auf 4:0 stellen konnte. Das 5:0 erzielte Topstürmer Kaan Uysal, nach einem Dribbling gegen die gesamte Hintermannschaft. In der 75. Minute legte Uysal mustergültig auf, sodass Haso seinen Hattrick perfekt machen konnte.

In der Schlussphase erhörten unter großen Jubel der Zuschauer die Joker Matteo Melone und Harun Yildiz noch auf 8:0.

Somit bleibt der RSV unter Coach Thielker auch nach 1,5 Saisons weiterhin bei Heimspielen ohne Punktverlust und feiert die Herbsmeisterschaft

Tore:

1:0/2:0 Busse (13./17.), 3:0/4:0/6:0 Haso (42./58./75.), 5:0 Uysal (70.), 7:0 Melone (87.), 8:0 Yildiz (89.)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.