In einem fairen Spiel unter der Leitung von Wilken Bargemann hatte Rehburg von Beginn an wenig Probleme, der Partie seinen Stempel aufzudrücken und mit 6:0 gegen RW ESTORF-Leeseringen zu gewinnen.

Bereits nach 4 Minuten brachte Delbrin „Dillo“ Haso die Blau-weißen nach Traumpass von Yasin Cesur in Führung. Dieser erhöhte in der 24. Minute nach einem tollen Solo von Thore Busse auf 2:0.

Bis zum Pausenpfiff war es wiederum an Haso, sowie Kapitän Martin Dökel, den Spielstand in die Höhe zu schrauben (35./44.).

Die Rehburger offensive gab sich keine Blöße und nutzte die immer wieder auftretenden Lücken konsequent aus, während sich Estorf nur selten produktiv aus den Drucksituationen befreien konnte.

Auch nach dem Seitenwechsel versuchte der Gast aus Estorf, den Schaden nicht größer werden zu lassen. Thore Busse erhöhte in Minute 61. sehenswert per Hacke und besiegelte mit einem trockenen Abschluss in der 74. Spielminute den 6:0 Endstand.

Traf sogar mit der Hacke – Thore Busse

Damit bleibt der RSV unter Coach Thielker im frischli-Sportpark weiterhin ohne jeden Punktverlust.

Torfolge

1:0, 3:0 Haso (4./ 35.), 2:0 Cesur (24.), 4:0 Dökel (44.), 5:0, 6:0 Busse (61., 74.)

Aufstellungen

RSV: Bleeke, Yildiz, Lemme, Grote (Wenske), Zielke (Herzog), Dökel (Schwarz), Harmening (Melone), Haso, Busse, Uysal, Cesur

Estorf: Weise, Bierhals (Schöning), Peter, Büge, Klann, Scholtes, Nussbaum (Wellner), Wulf, Günnemann (Schäfer) , Dräger, Rose

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.