Die Reserve des RSV Rehburg konnte ihre kleine Niederlagenserie (2 Niederlagen am Stück) beenden und mit 1:0 gegen TV Wellie gewinnen.

Der RSV war über die gesamte Spieldauer die bessere Mannschaft und kombinierte sich oft gut nach vorne. Am Anfang ging Wellie forsch vorne drauf und versuchte die RSV-Abwehr unter Druck zu setzen. Rehburg konnte sich aber immer wieder spielerisch befreien und erarbeitete sich so mehrere vielversprechende Chancen.

In der 14. Minute konnte Martin Bauerschäfer (Titelbild) nach Vorlage von Danny Kunzmann zum 1:0 einnetzen. Wellie fiel danach nicht viel ein und die RSV-Reserve spielte kontrolliert ihren Stiefel runter. Der RSV konnte seine Überlegenheit nicht in Tore ummünzen und musste bis zum Schluss zittern.

20 Minuten vor dem Ende dezimierten sich die Gäste durch eine Gelb-Rote Karte für das Geburtstagskind Gerrit Lindeken (wiederholtes Foulspiel) und die Hausherren bekamen etwas Oberwasser ohne jedoch zwingend zu werden.

Sah an seinem Geburtstag Gelb-Rot – Kapitän Gerrit Lindeken foulte zweimal taktisch.

Am Ende musste der TVW feststellen, dass Rehburg an diesem Tag zu stark war.

Tor: 0:1 (14.) Martin Bauerschäfer.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.