Der gestrige Auftritt im Abendspiel vom RSV Rehburg II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:7-Niederlage gegen SBV Erichshagen.

Das gesamte Spiel rannte der RSV nur hinter dem Spitzenreiter her. Der Matchplan, lange kein Gegentor zu bekommen, konnte bereits nach 5 Minuten begraben werden. Hendrik Härtel traf nach einer Ecke und ziemlich viel Zufall zum 1:0.

In der 14. Spielminute vollendete Sönke Heidel einen Angriffslauf der Gäste zum 2:0. Bis dahin kämpften die Rehburger aufopferungsvoll, konnten jedoch dem starken Angriffspressing der Erichshägener nicht standhalten. Somit agierte man vorzugsweise mit langen Bällen, die ihren Meister in der hochgewachsenen und vielbeinigen Abwehr der Gäste fand.

Nach dem Pausentee wollten die Rehburger die Parte erneut (wie gegen Oyle) drehen, wurden jedoch erneut kalt erwischt. Wieder traf Härtel nach einer Ecke, nachdem 3 Rehburger am Ball vorbeisegelten.

Mit diesem Tor war der Willen der RSV Reserve sichtlich gebrochen. Man steckte zwar nicht auf, war sich jedoch bewusst, dass hier und heute wohl keine Punkte zu holen sind.

So erhöhte Erichshagen in regelmäßigen Abständen das Ergebnis auf 7:0 durch Kühl (60.) Kemnitzer (65. & 84) sowie Landwehrmann (77. Spielminute). Der RSV konnte sich in dieser Zeit nur über Standards (Ecken und Freistößen) dem Tor der Gäste nähern.

RSV Keeper Benjamin Hartmann konnte seine Truppe durch zwei Paraden sowie einem gehaltenen Strafstoß vor einer schlimmeren Pleite bewahren.

Fazit: Gegen einen stärkeren Gegner aus Erichshagen zog man, auch in der Höhe, verdient den Kürzeren. Nun heißt es Mund abputzen und weitermachen. Denn am kommenden Sonntag muss die Reserve vom RSV zum TV Wellie.

Sonntag gehts zum TV Wellie!

TV Wellie mussten sich zuletzt mit einem 1:1-Unentschieden gegen unsere Nachbarn vom TV Eiche Winzlar zufriedengeben.

Im Tableau ist für Wellie mit dem 14. Platz noch Luft nach oben. Im Angriff der Mannschaft von Christian Quellhorst herrscht Flaute. Erst fünfmal brachten die Gastgeber den Ball im gegnerischen Tor unter.

Rehburg II nimmt mit zehn Punkten den fünften Tabellenplatz ein. Die Zwischenbilanz des Teams von Caglar „Charlie“ Gueney liest sich wie folgt: drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. Die Offensive von RSV Rehburg II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Die Gastgeber werden zwar der Underdog im Aufeinandertreffen sein, hat der RSV doch in der Tabelle die Nase vorn, jedoch sollte man die Männer aus Wellie nie unterschätzen. Eine um 100% bessere Mannschaftsleistung der Jungs um Danny Kunzmann muss her um das Spiel gegen SBV Erichshagen vergessen zu machen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSV Rehburg e.V.

Meßloher Weg 10
31547 Rehburg-Loccum

T: +49 (0)5037 5505
E: mail@rsv-rehburg.de