Aufgrund einer guten Chancenverwertung in der 1. Halbzeit konnte die Reserve des RSV drei Punkte zu Hause behalten und die katastrophale Chancenauswertung der zweiten Halbzeit kompensieren.

Der RSV begann schwungvoll und konnte in der 4. Minute die ungeordnete Gästeabwehr durch Tobias van Koten zum 1:0 nutzen.

Eine Fehlerkette der Rehburger Defensive bescherte den Gästen nach 23. Minuten den Ausgleich (23. Minute).

Routinier Martin Bauerschäfer stellte aber im direkten Gegenzug nach einer Ecke den alten Abstand wieder her.

Martin Bauerschäfer

Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte ebenfalls Bauerschäfer nach einem langen Ball von Aushilfskeeper Odin Kaßing das 3:1 erzielen.

Odin Kaßing (eigentlich Innenverteidigung) stand bei der 2. Herren im Tor!

Nach der Pause drückten die Aufsteiger auf den Ausgleichstreffer, der auch in der 62. Spielminute durch René Meyer fiel. Rehburg agierte weiter sehr gefährlich, konnte jedoch etliche Chancen nicht im Tor unterbringen.

So blieb es bis zum Schluss bei einer zittrigen Angelegenheit für die Heimelf. Umso größer war dann die Freude über den zweiten Sieg der noch jungen Saison.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSV Rehburg e.V.

Meßloher Weg 10
31547 Rehburg-Loccum

T: +49 (0)5037 5505
E: mail@rsv-rehburg.de