Mit einer starken Reaktion reagierte die Erstvertretung in blau und weiß auf zuletzt zwei Niederlagen.

Von Beginn an hatte der Tabellenführer das Spiel in der Hand und hielt den Ball kontrolliert in den eigenen Reihen. Nach einigen Annäherungen eröffnete Thore Busse mit einem verdeckten Schuss aus etwa 16m den Torreigen.

In der Folge erhöhte Rehburg den Druck und stellte in Person von Kaan Uysal jeweils nach Vorbereitungen durch Kapitän Martin Dökel auf 3:0.

Nach dem Seitenwechsel beruhigte sich das Tempo, bis Delbrin Haso in den Strafraum geschickt wurde und nach Gegnerkontakt zu Boden ging.

Verletzte sich schwer am Fuß – Emre Aydin

Uchtes Schlussmann Fabian Niersmann parierte Hasos Strafstoß, doch der Nachschuss durch Kaan Uysal wurde mit der Hand abgewehrt, den nächsten Elfmeter verwandelte Pascal „Blondi“ Schwarz souverän.

Gute Besserung wünschen wir Rehburgs Innenverteidiger Emre Aydin, der sich nach einem Foul schwer am Fuß verletzte, was leider durch Uchtes Trainerbank belustigt kommentiert wurde und somit besonders bitter ist.

Am Ende steht ein verdientes 4:0 für den Tabellenführer zu Buche!

Torfolge:

T. Busse (10.), Uysal (35./38.), Schwarz (70./HE)

Besonderheiten:

D. Haso verschießt Foulelfmeter (69.)

Kader RSV:

Bleeke, Schwarz, Lemme, Aydin, Grote, Haso, Harmening, Dökel, Just, T.Busse, Uysal, Wenske, Herzog, M.Busse

Kader SCU:

Niersmann, Glißmann, Meyer-Heinig, Agirman, Pauls, Klussmann, John, Pauls, Tönges, Hilgemeyer, Sauer, Könemann, Weking, Berghorn, Preußker, Reinke, Mohrmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.