Die Erstvertretung des RSV Rehburg konnte am vergangenen Samstag bei wechselnden Wetterverhätnissen eine konstante Leistung abrufen und verdient mit 4:1 gegen TSV Eystrup gewinnen.

Der Gast aus Eystrup begann schwungvoll und die frühe Führung wurde durch eine starke Parade von Keeper Nils Bleeke im letzten Moment noch verhindert.

In der 11. Minute war dann aber auch Bleeke machtlos, als TSV-Akteuer Marek Lieske eine Lücke in der Rehburger Defensive nutzte und aus 18m Entfernung mit einem platzierten Flachschuss traf.

In der Folge übernahm der RSV die Kontrolle über das Geschehen und glich mit einem strammen Schuss innerhalb des Strafraums durch Rechtsverteidiger Tim Grote aus (20. Min.).

Traf zum Ausgleich – Tim Grote

Nach dem Seitenwechsel versuchte Rehburg bei stetig schlechteren Platzverhältnissen (es hagelte, es regnete, es stürmte) spielerisch zum Erfolg zu kommen.

In der 54. Minute war es an Rückkehrer Delbrin „Dillo“ Haso (Titelbild, nach Verletzung), aus etwa 16m den Torhüter der Gäste zu überwinden. In der 63. Minute belohnte sich Pascal Schwarz nachträglich zum 30. Geburtstag und staubte zum 3:1 ab, nachdem ein strammer Schuss vom Gästekeeper nach vorne abprallte.

Beschenkte sich nachträglich zum 30. Geburtstag selbst und traf zum 3:1 – Pascal Schwarz

Den Schlusspunkt setzte in der 87. Minute Routinier und Uysal-Vertreter Martin Bauerschäfer, der nach schöner Kombination gekonnt auf 4:1 stellte.

Torfolge:

0:1 Lieske (11.)
1:1 Grote (20.)
2:1 Haso (54.)
3:1 Schwarz (63.)
4:1 Bauerschäfer (87.)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.