Das D-in D-Jugend steht nun für Döner 😉 Die lauffreudigen D-Jugendkicker um den engagierten Trainer Thorsten Zahn erfreuen sich seit letzter Woche über neue JSG Trainingsanzüge. Dank des Rehburger Dönerhauses sind die jungen Wilden neu eingekleidet.

Ermöglicht hat diese hervorragende, einheitliche Optik der sympathische Inhaber des Rehburger Dönerhaus Veysi Aslan. Der fußballbegeisterte Familienunternehmer, der bestimmt täglich Rehburger Kickerinnen und Kicker verköstigen darf, hat bei der Anfrage bezüglich des Sponsorings ohne zu zögern dem Jugendleiter Sascha Brunschön zugesagt.

Und nun meldeten sich die 11- und 12-jährigen Fußballer mit zwei Siegen gegen den TSV Hagenburg und den HSC Hannover eindrucksvoll aus der langen Winterpause zurück. Gerade das letzte Freundschaftsspiel gegen den TSV Hagenburg, welches mit 5:1 für die JSG entschieden werden konnte, zeigte deutlich auf, dass eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein torhungriger Kreis Nienburger Auswahlspieler Hannes Lustfeld Appetit auf eine große Fußballzukunft machen!

Die JSG Anzüge sind wie in den anderen Jugendteams üblich in den Stadtfarben rot, weiß und schwarz gehalten. Als zuverlässiger, wohnortnaher Ausrüstungshändler arbeitete man selbstverständlich wieder mit dem Rehburger SportshopHiller zusammen.

Foto: Andy Weigl
Text: Sascha Brunschön

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.