Kantersieg in Stöckse!

Die Rehburger Erstvertretung sorgte im gestriegen Kreisligaspiel gegen SV GW Stöckse früh für klare Verhältnisse und gewann am Ende klar mit 6:2.

Bereits nach 7. Minuten lag der RSV durch die Tore von Martin Dökel und Anhjo Schönberg mit 2:0 in Front. Stöckse war auf die offensive Einstellung der Gäste, die mit einem 4-3-3 spielten nicht eingestellt und hatte sichtlich Problem. Der Anschlusstreffer von Ramon Heidel zum 1:2 in der 29. Spielminute sollte die Männer vom RSV nicht aus der Ruhe bringen, wenngleich die Anfangsordnung jetzt nicht mehr so recht gegeben war. Die Männer um Mittelefeldmotor Martin Dökel spielten konzentriert weiter und hielten die Führung bis zur Pause.

Mit einer Notbremse an Martin Dökel dezimierten sich die Gastgeber in der 56. Minute, durch die dafür gegebene rote Karte selbst. Nach einem feinem Paß von Martin Dökel erhöhte Anhjo Schönberg dann in der 60. Minute auf 3:1. Martin Bauerschäfers Tor zum 4:1 sorgte dann für die Vorentscheidung! Zwar verkürzten die Gastgeber durch Nihat Baydak noch einmal auf 2:4 in der 76. Spielminute, aber schon eine Minute später stellte der RSV nach einer schön anzusehenden Kombination über Martin Bauerschäfer und Danny Kunzmann auf Martin Dökel, welcher dann mit einem schönen Schuss auf 5:2 erhöhte.

Machte ein starkes Spiel! Neuzugang Gerrit Harmening

Machte ein starkes Spiel! Neuzugang Gerrit Harmening

Den Schlusspunkt setzte dann Björn „Bömmel“ Brunschön nach Zuspiel von Martin Bauerschäfer mit dem 6:2 (88.). Besonders ausgezeichnet haben sich an diesem Spieltag, die beiden Verteidiger Markus Komarov und Gerrit Harmening, die immer eng am Mann den Großteil ihrer Zweikämpfe gewinnen konnten und somit den Grundstein für diesen Kantersieg gelegt haben! Mit dieser starken Mannschaftsleistung werden wir noch viel Spaß in dieser Saison haben.

Aufstellung:

Reimann, Komarov, Harmening, Kunzmann, Schwarz, Dökel, Bauerschäfer, Slaby, Schmidt( ab 41. Tim Grote), Wolf, Schönberg( ab 72. Brunschön)

2015-08-17T08:55:30+00:00