Erste Herren siegt überzeugend gegen TSV Eystrup

Ein über 90 Minuten einseitiges Spiel bekamen die Zuschauer im frischli Sportpark zu sehen. Wenn der Gast aus Eystrup in der 1. Halbzeit noch halbwegs dagegen hielt und hin und wieder den Ball in den eigenen Reihen halten konnte, waren die Angriffe alle samt harmlos.Der RSV hingegen begann sehr druckvoll und zielstrebig und konnte oftmals nur durch Fouls gebremst werden.

In der 2. Halbzeit waren die Gäste eigentlich nur noch ein besserer Trainingspartner, Angriff um Angriff rollte auf das Gehäuse von Keeper Konarski. Dies war natürlich der gelb-roten Karte für TSV-Libero Sebastian Lampmann geschuldet, aber der RSV war auch sehr gut eingestellt und spielte sich gut nach vorn. Teilweise wurden sehr gute Spielzüge mit mehrfachen Doppelpässen und guten Einzelaktionen vorgezeigt. Das muntere Tore schießen wurde erst durch den Schlußpfiff eingestellt. Anschließend wurde der Geburtstag von Torschützen und Libero Martin Dökel gefeiert. Die Jungs hatten nach dieser tollen Leistung auch allen Grund dazu.

Tore:

1:0 Marc Stieber 5. min
2:0 Jens Brunschön 30. min
3:0 Jens Brunschön 58. min
4:0 Nils Hindriks 63. min
5:0 Martin Dökel 70. min
6:0 Emre Aydin 85. min
7:0 Marc Stieber 80. min

Besondere Vorkommnisse:

Gelb-Rot: Sebastian Lampmann, wiederholtes Foulspiel 30. min

Aufstellungen:

RSV Rehburg:

Reimann,  S.Bauerschäfer, B.Brunschön, Hindriks, Dökel, Stieber, Georgakis, Harmening (63. Aydin), Köyyar(70. Komarow), J.Brunschön, Schwarz (68. Haberer)

TSV Eystrup:

Konarski,  Hellmold, Schramm, Smaga, M.Houra (15. Dischinger), H.Houra, Kuntzer, Lampmann, Kather, Lachmann (65.Kasakowski), Kruse

2013-04-21T21:41:12+00:00