Der Startschuss unserer neu gegründeten D-Juniorinnen Mannschaft in den Ligabetrieb ist gefallen. Auch bereits ausgetragene Freundschaftsspiele unserer zukünftigen C-Juniorinnen zeigen bereits, dass Wille, Kampf und Ehrgeiz enorm groß sind. Zwei Unterstütz/innen geben den neuen Teams mächtig Rückenwind!

Die D-Juniorinnen starten ohne Punkte neu in die Rückrunde der Liga. Sie mussten sich im 1. Ligaspiel leider gegen SV Husum (2. Platz) geschlagen geben. Doch es werden leichtere Spiele folgen, bei denen man voller Zuversicht ist, dass da sogar die ersten Punkte möglich sind. Hierbei wird Christoph Voigt (Leiter Mädchen- und Frauenfußball) von den Brüdern Wolfgang und Sebastian Stabenow unterstützt, um die gesetzten Ziele zu erreichen.

Bei den C-Juniorinnen sieht die Statistik, obwohl es die Mannschaft erst seit der Winterpause gibt, bereits erstaunlich gut aus.

Man hatte zuvor gemischte Spiele zwischen D- und C-Juniorinnen gemacht, aber nun sind es genug Mädchen in der Altersklasse, um auch als reine C-Juniorinnen Mannschaft zu spielen.

Nachdem in den ersten vier Spielen gegen die C-Juniorinnen von Uchte (0:9), Erichshagen (0:7) und Nendorf (2x 1:1) noch kein Sieg raussprang, konnte man am vergangenen Wochenende den ersten grandiosen Sieg gegen die älteren B-Juniorinnen des SV Husum (1:0) feiern.

Auch hier sind Trainer Christoph Voigt und Torwarttrainerin Jennifer Voigt begeistert vom Zusammenhalt, Kampf und der Steigerung im Team. „Wir schauen sehr zuversichtlich in die Zukunft!“, so C. Voigt.

Zu zwei vollkommen neu gegründeten Mannschaften gehören natürlich auch neue Ausrüstungen. Dies machten nun zwei Sponsoren möglich!

In der Winterpause waren die Verantwortlichen beim RSV sowie die Unternehmer*innen nicht untätig. Im Gegenteil. Durch die tolle Arbeit können die Mädchen und Trainer nun seit Beginn der Rückrunde voller Stolz ihre neue Ausrüstung präsentieren.

Dafür möchten die Mädchen, die Trainerteams, sowie der gesamte RSV offiziell ein großes Dankeschön aussprechen.

Vielen Dank für die großartige Unterstützung und die schöne neue Ausrüstung.

Tausend Dank an Melanie Binder von der VGH Versicherung in Rehburg für das Sponsoring der beiden Trikotsätze, die bei den Mädchen toll ankommen und für noch mehr Motivation sorgen.

Ein großen Dank auch an Klaus Horst von der Marktapotheke Rehburg für die Trainingsanzüge, die dafür sorgen, dass das Team auch neben dem Platz als solches wahrgenommen wird.

Ein weiterer Dank geht an Marcel Hiller vom Sport-Shop Hiller in Rehburg, der wie immer unkompliziert und kompetent mit Rat und Tat zur Seite stand.

„Wir freuen uns über diese (nicht selbstverständliche) Hilfe aller Beteiligten und die neue Ausrüstung sehr!“, so Christoph Voigt abschließend.

Vielen Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.