Zweite Herren im Sinkflug! 2:4 gegen Lavelsloh

Die vierte Niederlage in Folge kassierte die Reserve des RSV Rehburg im Heimspiel gegen den SC Viktoria Lavelsloh.

In Halbzeit 1 besaß die Heimelf die besseren Möglichkeiten, konnte jedoch keine davon nutzen und lud so den Gast durch individuelle Fehler zur 2:0 – Pausenführung ein. Nach dem Wechsel versuchte der RSV II alles um schnellst möglich den Anschlusstreffer zu erzielen, kassierte aber kurz nach der Pause das vorentscheidende 0:3.




Die Heimelf gab aber nicht auf und verkürzte kurze Zeit später durch einen Foulelfmeter auf 1:3. Keine 5 Minuten später stellte Sahin Kelemci den alten Abstand wieder her. 20 Minuten vor dem Ende gelang Doppeltorschütze Heiko Schrage nur noch der Anschlusstreffer zum 2:4.

Dabei blieb es dann bis zum Schlusspfiff. Aus Sicht der Heimelf war es am Ende eine völlig unnötige Niederlage, welche die Reserve des RSV Rehburg weiter in der Abstiegszone verweilen lässt.

Torfolge:

0:1 (16. , Foulelfmeter) Elias Keller
0:2 (40.) Rick Oevermann
0:3 (51.) Keller
1:3 (63. , Foulelfmeter) Heiko Schrage
1:4 (67.) Sahin Kelemci
2:4 (70.) Schrage

2016-10-21T10:02:12+00:00