Damen siegen souverän gegen den SV Husum

Auch am vergangenen Sonntag konnten sich unsere Damen deutlich mit 7:0 gegen die Gäste durchsetzen.

 

Wenn es läuft, dann läuft es …

So oder so ähnlich lässt sich die aktuelle Situation unserer Damen wohl am deutlichsten beschreiben. Nach Fünf Saisonspielen steht man mit 15 Punkten und 31 zu 0 Toren souverän an der Tabellenspitze der Kreisliga.

Dabei deuteten die ersten 20 Minuten des vergangenen Spieltages auf eine sehr enge Partie hin. Die Gäste aus Husum machten geschickt die Räume dicht und konnten die entstehenden Löcher in der Defensive durch eine hohe Laufbereitschaft stets schließen. Beide Seiten konnten sich nur wenige Chancen heraus spielen und so plätscherte das Spiel vor allem im Mittelfeld vor sich hin.

Mit einem Doppelpack durch Julia Laufer (24. und 35. Minute) nahm das Spiel allerdings frühzeitig eine für unsere Damen erfreuliche Richtung. Der letzte Hoffnungsschimmer wurde den Gästen in der 44. Spielminute mit dem 3:0 durch Sandra Schmidt genommen. Dem hohen läuferischen Aufwand der ersten Halbzeit geschuldet, schalteten die Gegnerinnen in der zweiten Halbzeit einen Gang zurück und boten unseren Damen damit immer wieder viele Räume zum Kombinieren.

Melina Fischer konnte ihrerseits mit einem Doppelpack binnen 5 Minuten auf 5:0 erhöhen, ehe die an diesem Tag sehr gut aufgelegte Julia Laufer nochmals mit zwei Toren den Endstand in der 83. Minute herstellte.

Die zahlreichen Zuschauer sahen eine blitzsaubere Leistung und einmal mehr deutete sich an, welches Potential in dem zur Verfügung stehenden Kader steckt.

An dieser Stelle sei auch den Frauen vom SV Nendorf gedankt, welche bereitwillig einer Spielverlegung am kommenden Wochenende zustimmten, damit unsere Damen gemeinsam das Nienburger Altstadtfest besuchen können.

Das nächste Pflichtspiel bestreiten unsere Damen am 27.09.2016 um 19.00 Uhr in Münchehagen.

#RSV ⚽

2016-09-20T20:21:18+00:00