2. Herren weiterhin ungeschlagen!

Im Spitzenspiel erreichte die Reserve des RSV Rehburg durch eine kämpferische Leistung gegen die SG Schamerloh ein 2:2 Unentschieden.

Die Gäste waren während des gesamten Spiels überlegen, konnten aber einige gute Möglichkeiten nicht zu Toren nutzen. In der 11. Minute ging die Heimelf durch Goalgetter Heiko Schrage in Führung, der einen wunderbar vorgetragenen Angriff über die rechte Seite per Kopf vollendete. Danach wurde Schamerloh stärker und kam eine viertel Stunde später durch einen Foulelfmeter zum 1:1 – Halbzeitstand.

Traf zum 1:0 Führungstreffer - Heiko Schrage

Traf zum 1:0 Führungstreffer – Heiko Schrage

Nach dem Wechsel erhöhte der Gast den Druck. Rehburg gelang die erneute Führung und hatte kurz danach die Chance zur Entscheidung, nutzte diese aber nicht und so fiel nur kurze Zeit später der erneute Ausgleich.

Bis zum Ende verteidigte die Heimelf das Unentschieden und holte somit verdient einen wichtigen Zähler gegen den Aufstiegsfavoriten aus Schamerloh.

Trainer Uwe „Usche“ Schröder war nach dem Spiel sehr zufrieden mit der Leistung seines Teams:

„Das war ein Riesenspiel und eine tolle kämpferische Leistung!“

Nun gilt es den Blick auf das kommende Wochenende zu richten. Am Samstag gastiert unsere Truppe beim Ortsnachbar des TV Eiche Winzlar.

Torfolge:

1:0 (11.) Heiko Schrage
1:1 (26.) Helge Wulf (Foulelfmeter)
2:1 (68.) Dennis Meyer
2:2 (72.) Torben Schmidt

 

2016-08-22T09:49:31+00:00