Rehburg schlägt sich 60 Minuten in Unterzahl und 10 Minuten in doppelter Unterzahl wacker und holt einen Punkt in Steyerberg.

Eigentlich zu wenig, aber wenn man weiß, dass man 60 Minuten mit 10! und 10 Minuten zu 9! gespielt hat, geht das Ergebnis in Ordnung!

Zu Beginn war das Spiel sehr fair und beide Teams spielten vorsichtig. Bis auf einen Lattentreffer von Delbrin Haso in der 15. Minute waren Chancen Mangelware.

Aufgrund einer Unsportlichkeit in der 30 Minute von Sedo Haso, agierte der RSV in Unterzahl. Trotzdem erkannte man den Unterschied nicht. Rehburg hatte sogar die klareren Chancen auf seiner Seite.

Nach der Halbzeit bestimmten ebenfalls die Rehburger das Spielgeschehen, welches zunehmend hitziger wurde. Die gut 200 Zuschauer sahen ein umkämpftes Spiel.

Rehburg investierte viel und musste in der 80. Minute den nächsten Rückschlag verkraften. In einem Zweikampf wurde von Pascal Schwarz eine Unsportlichkeit erkannt und ebenfalls glatt rot gezeigt.

10 Minuten in doppelter Unterzahl und Steyerberg spielte immer noch sehr defensiv. Der RSV kämpfte Meter um Meter, erarbeitete sich weiter Chancen. Besonders die beiden Mittelfeldspieler Malte Busse und Mario Harmening verdienten sich Bestnoten!

Von den Hausherren war nichts mehr zu sehen. Leider reichte der Aufwand des RSVs nicht und man trennte sich mit 0:0.

Fazit: Aufgrund von Undiszipliniertheiten hat man sehr wahrscheinlich zwei Punkte verschenkt. Mit 11 Spielern hätte man hier sicherlich mehr erreicht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSV Rehburg e.V.

Meßloher Weg 10
31547 Rehburg-Loccum

T: +49 (0)5037 5505
E: mail@rsv-rehburg.de