RSV II verliert 2:4 –  Trotzdem gute Leistung

In einem Spiel auf Augenhöhe siegen die Gäste aus Erichshagen mit 2:4 dank ihrer Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor und bleiben weiterhin ohne Punktverlust… 

Die zweite Herren des RSV Rehburg fand schwer in die Partie, sodass die Anfangsminuten von Erichshagen bestimmt wurden – jedoch ohne zwingende Torchancen. In der Folge stabilisierten sich die Hausherren und setzten immer wieder Nadelstiche in der Offensive. Kurz vor der Pause waren es jedoch die Gäste, die durch Sönke Heidel mit 0:1 in Führung gingen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.

Nach der Halbzeit zeigte sich Rehburg stark verbessert und spielte die Gäste förmlich an die Wand. Jedoch wurden zahlreiche gute Torchancen ausgelassen. Durch eine kurze Unaufmerksamkeit in der Rehburger Hintermannschaft waren es dennoch erneut die Gäste aus Erichshagen, die das Tor erzielten und auf 0:2 erhöhten. Nach zwei Standardsituationen erhöhte Erichshagen in der Folge auf 0:4.

Rehburg war sichtlich bedient, zeigte aber in den Schlussminuten weiter Moral und kam noch zu zwei Treffern durch das Sturmduo Bauerschäfer und Isensee. Für eine Aufholjagd war die Zeit letztlich zu knapp, sodass es beim 2:4 bleibt und Erichshagen die Punkte mit nach Hause nimmt.

Autor: J. Axmann