0

Am 18.08.2019 fand sich die zweite Herren des RSV Rehburg zum Auswärtsspiel beim SV Sila Spor in Nienburg ein. Diesen Tag werden wohl beide Mannschaften so schnell nicht vergessen.

Bei starkem Regen und schwer bespielbarem Rasen lieferten sich beide Teams ein kräftezehrendes Match auf Augenhöhe. So stand es mit kleineren Chancen (Ausnahme war ein Pfostentreffer durch M. Bauerschäfer in der ersten Minute) auf beiden Seiten bis spät in die zweite Halbzeit noch 0:0. In der 75. Minute blieb RSV-Kapitän Gerrit Lindeken nach einem Kopfball am Boden liegen und hatte Taubheitsgefühle in einigen Körperteilen, später wurde er mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen, das schlimmste konnte dann glücklicherweise ausgeschlossen werden und er befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Umgestellt und mit diesem Schock verlor der RSV etwas die Kontrolle im Mittelfeld, was zwei Treffer der Gastgeber nach sich zog. Nach dem Anschlusstreffer in der 89. Minute kam nochmal kurz Hoffnung auf, ehe die Nienburger nach einer kurzen Ecke den Sack zumachen konnten.

Torfolge:

1:0 Ö. Özdemir (84.)
2:0 G. Dur (87.)
2:1 N. Just (89.)
3:1 E. Yilmaz (90.)

Vielen Dank!

An dieser Stelle danken wir dem Team von Sila Spor für die Unterstützung am Spieltag sowie die Blumen ins Krankenhaus. Außerdem bedanken wir uns für die vielen Genesungswünsche (per Facebook, Instagram, Mail und Telefon) an unseren Captain und wünschen Gerrit ebenfalls alles Gute!

RSV Rehburg e.V.

Meßloher Weg 10
31547 Rehburg-Loccum

T: +49 (0)5037 5505
E: mail@rsv-rehburg.de