RSV I: Drei Punkte gegen Kreuzkrug-Huddestorf

Rehburg I gewinnt verdient mit 4:2 gegen SV Kreuzkrug-Huddestorf.

Am Samstag empfing der RSV bei bestem Fußballwetter den Aufsteiger SV Kreuzkrug-Huddestorf. Von Beginn an merkte man dem Gastgeber an, dass sie die 3 Punkte heute zu Hause behalten wollen. 80 % Ballbesitz auf Seiten des Gastgebers und eine drückende Überlegenheit war die Folge. Die Gäste beschränkten sich ihr gefährliches Konterspiel und lange Pässe in die Spitze.

Youngster: Thore Busse

In einen dieser gefährlichen Konter geriet der RSV in der 13. Minute. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld nutzte Torben Kleine die Unordnung in der RSV-Defensive und schloss zum 1:0 für die Gäste ab. Der RSV spielte jedoch unermüdlich weiter und er arbeitete sich gute Chancen. So konnte Youngster Thore Busse in der 27. Minute mit einem fulminanten Weitschuss in den Giebel den Ausgleich erzielen.

Nach der Halbzeit spielte nur noch der Gastgeber. Von Kreuzkrug kam kein nennenswertes aufbäumen. In der 49. Minute erzielte Neuzugang Ilker Öksüz seinen ersten Treffer für den RSV Rehburg zum 2:1.

Nur vier Zeigerumdrehungen später, konnte Dennis Meyer eine tolle Aktion von Martin Dökel zum 3:1 abschließen. Die Gäste zeigten sich zu diesem Zeitpunkt ziemlich überrumpelt.

Der RSV bestimmte das Spiel nach Belieben und ließ bei und Gegner laufen. Kreuzkrug fand keine Mittel. So musste anscheinend der Schiedsrichter den Gästen unter die Arme greifen, in dem er einen harmlosen Zweikampf im Sechzehner als Foulspiel wertete und auf den Punkt zeigte. So wurde es in der 87. Minute noch einmal brenzlig für den  RSV Rehburg. Dennis Könemann verwandelte den Strafstoß sicher zum Anschlusstreffer.

Nur kurze Zeit später musste der Schiedsrichter auf der andere Seite auf den Punkt zeigen als  Pascal Schwarz nach einem tollen Solo vom Keeper Marian Kruse von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Ilker Öksüz sicher zum 4:2 Endstand.

Das Ergebnis geht auch in der Höhe in Ordnung, denn über das gesamte Spiel hinaus bestimmte der Gastgeber das Spiel und sicherte sich somit die ersten drei Punkte in dieser Saison.