RSV gewinnt mit 1:0 gegen ASC Nienburg!

Bei schmuddeligen Novemberwetter konnte der RSV drei Punkte zu Hause behalten und gewann mit 1:0 gegen die Kreisstädter vom ASC.

In der 1. Halbzeit zeigten beide Mannschaften kein ansehnliches Spiel. Der RSV war feldüberlegen, konnte jedoch seine Chancen zunächst nicht nutzen. In der 28. Minute zeigte Jens Brunschön seine Klasse und versenkte den Ball mit Druck ins linke Toreck.

Jens Brunschön (Nr. 12) schoss das entscheidene Tor

Nur kurze Zeit später erspielte der RSV sich weitere Möglichkeiten. Die Schüsse von Stieber, Naumann und Brunschön wurden jedoch allesamt auf der Linie von einem Feldspieler in letzter Not gerettet. Auch der Gast kam zu Chancen. Heinrich köpfte jedoch nach einer Ecke knapp drüber. Somit ging es mit einem 1:0 in die Pause.

Nach der Pause das gleiche Bild. Der RSV hatte die besseren Chancen, konnte aber nicht mehr einnetzen. Das Spiel lebte von der Spannung, da der ASC stets für ein Tor gut ist. Nachdem Ricardo Feuchte die Geld-Rote Karte kassierte, konnte der RSV das Spiel etwas lockerer gestalten und somit das 1:0 bis zum Abpfiff halten.

Am nächsten Samstag spielt der RSV um 14:00 Uhr beim Bezirksligaabsteiger SC Uchte.

2018-11-10T17:22:49+00:00