RSV Rehburg kurz vor Aufstiegsrelegation in die Bezirksliga

Bei tollem Fußballwetter konnte der RSV drei wichtige Punkte im Kampf um den Relegationsplatz einfahren.

Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Spiel. Mit der ersten Chance konnte der Gast mit 1:0 durch Tim Kleine in Führung gehen (6. Min.). Der RSV schüttelte sich kurz und konnte im direkten Gegenzug durch Martin Bauerschäfer die Führung der Gäste egalisieren.

Marcus Becker

Bis zur Halbzeit konnten beide Teams sich noch einige Hochkaräter erspielen ohne jedoch einzunetzen.

 

Nach der Halbzeit konnte der RSV den Druck erhöhen und in der 61. Spielminute hatte Gästekeeper Sören Weßling Glück bei seiner Notbremse nicht den roten Karton zu sehen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Alexander Naumann souverän.

Nun bäumte sich Schamerloh noch einmal auf ohne jedoch den Ball im Gehäuse des RSV unterbringen zu können.

Kurz vor Schluss konnte der eingewechselte Marcus Becker (ehemaliger Torhüter, siehe Bild) den Sack zu machen und zum 3:1 einschieben.

Somit reichen dem RSV nur noch zwei Punkte aus den letzten beiden Spielen um den Relegationsplatz zur Bezirksliga zu sichern.

Das letzte Heimspiel der Saison findet am 02.06.2018 um 16:00 Uhr statt.

2018-07-17T15:20:21+00:00