In einem turbulenten Spiel trennten sich die Reserve des RSV Rehburg und TV Eiche Winzlar I mit einem 5:5 Unentschieden.

Dieses Spiel bot den mehr als 100 Zuschauern alles was ein gutes Fußballspiel braucht! Außer einen Sieger. Bereits in der 5. Spielminute konnte der stark aufspielende Dennis Meyer (Titelbild links) mit einem wuchtigen Kopfball den Torreigen eröffnen. In der 24. Spielminute wurde A. Arndt im Sechszehner zu Fall gebracht und Can Köyyar versenkte den Strafstoß mühelos. Nur 9 Minuten später konnte sich auch der Ex-Winzlarer A. Arndt in die Torjägerliste eintragen indem er einen Abwehrfehler bestrafte. Bis dahin war von den Gästen aus dem Nachbarsort wenig bis gar nichts zu sehen.

Wer geglaubt hätte, dass das Spiel entschieden wäre, sah sich jedoch getäuscht. Selbst nach dem 3:0 – Rückstand steckte Winzlar nicht auf und kam noch vor der Pause durch Nils Linowski zum 3:1. Nach dem Pausentee waren die Gäste wie ausgewechselt und die Hausherren aus nicht erklärbaren Gründen äußerst verunsichert. Der Gast nutzte diese Unsicherheiten aus und erzielte durch Tom Urban in der 48. Spielminute den Anschlusstreffer. Nun keimte in den „Eichen“ immer mehr Mut auf und man spielte sehr gefällig nach vorn. Nach einer Stunde gelang Winzlar dann der  Ausgleich nach einem Freistoß. Die gute hereingebrachte Freistoßflanke verwertete der großgewachsene Christian Haberer vor dem herauseilenden Keeper Hartmann per Kopf. Hier sah der Heimkeeper nicht gut aus.



Es entwickelte sich nun ein munteres Spiel mit offenem Visier und vielen Torchancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte wiederum Dennis Meyer, der sich in der 67. Spielminute stark durchsetzte und zum 4:3 einschob. Nur vier Minuten später glich jedoch der eingewechselte Aktivposten Timo Abramowski mit einem schönen Schuss aus 16 Metern wieder aus.

Als alle Beteiligten dachten das Spiel würde unentschieden enden gelang dem Gast aus Winzlar in der 90. Minute der vermeindliche Siegtreffer. Nach einer fatalen Fehlerkette in der RSV-Defensive konnte wieder Tom Urban zum viel umjubelten 5:4 einnetzen. Doch in der Nachspielzeit erzielte die Heimelf durch einen strittigen Foulelfmeter den 5:5 – Endstand durch Can Köyyar. Alles in allem war das Unentschieden eine gefühlte Niederlage für die Reserve des RSV Rehburg, aber auch der TV Eiche Winzlar konnte nicht zufrieden sein, da sie ebenfalls wie der sichere Sieger aussahen. Somit ist das Unentschieden unterm Strich wohl gerecht!

Torfolge:

1:0 ( 5. ) Dennis Meyer
2:0 (24.) Can Köyyar (Foulelfmeter)
3:0 (33.) Alexander Arndt
3:1 (36.) Nils Linowski
3:2 (48.) Tom Urban
3:3 (61.) Christian Haberer
4:3 (67.) Dennis Meyer
4:4 (71.) Timo Abramowski
4:5 (90.) Tom Urban
5:5 (90.+5) Can Köyyar (Foulelfmeter)