Rehburgs Reserve überrumpelt Topfavorit SV Kreuzkrug

Zu Beginn der 1. Kreisklasse Süd setzte die Reserve des RSV Rehburgs ein Ausrufezeichen. Sie gewann 4:2 beim hochgehandelten SV Kreuzkrug.

Die Heimelf verschlief die erste Halbzeit komplett: Dreimal musste Torwart Marian Kruse hinter sich greifen.  Rehburgs Sturmspitze Dennis Meyer traf doppelt, außerdem traf Sebastian Isensee per Strafstoß. Dem Anschlusstreffer von André Könemann II folgte nach einer Tätlichkeit ein Platzverweis für Rehburgs Can-Burak Sahin (36.). Hoffnung keimte auf, dass das Spiel noch gedreht wird.




Dank der guten kämpferischen Gästeleistung gelang es den Hausherren aber nicht, viele Chancen zu erarbeiten. Nachdem Rehburgs Anjho Schönberg per Kontertreffer die Führung ausbauen konnte, gelang Kreuzkrug nur noch die Ergebniskorrektur.

 

Torfolge:

0:1, 0:2 (5., 22.) Dennis Meyer
0:3 (25.) Sebastian Isensee
1:3 (35.) André Könemann II
1:4 (79.) Anjho Schönberg
2:4 (81.) Torben Lehmkuhl

Quelle:dieharke.de

2017-08-14T15:22:14+00:00