RSV I verliert gegen TuS Leese mit 2:4

In einem kampfbetonten Spiel, verloren die Männer von Coach Bödeker gegen TuS Leese mit 2:4 (1:1).

(OB) Von Beginn an versuchte die Mannschaft des RSV das Spiel zu kontrollieren. In der ersten 15. Minuten des Spieles hatten die Rehburger drei Möglichkeiten ein Tor zu erzielen, was aber nicht gelang. Der Gast aus Leese machte dies besser und D. Meinking erzielte in der 16. Spielminute das 0:1.

Die Rehburger zeigten sich nicht geschockt und Martin Dökel erzielte im Gegenzug das 1:1, was auch gleichzeitig das Halbzeitergebnis war. In der zweiten Hälfte des Spieles begann der RSV wieder druckvoll und so erzielte Pascal Schwarz das 2:1 in der 54. Minute.
.



In der Folgezeit wurde die Konzentration der Rehburger im Spielaufbau immer schlechter und TuS Leese betrieb jetzt sein gutes Konterspiel, was in der 60. Minute durch Harmsen, zum 2:2 Ausgleich eiskalt genutzt wurde.

Der RSV bemühte sich weiter, aber die Leeser erzielten die Tore. Ein haltbares Freistosstor in der 72. Min. durch Hünfeld zum 2:3 und den endgültigen Spielstand stellte Nürge zum 2:4 her, wiederrum durch ein schön gespielten Konter.

Den Rehburger gelang nicht mehr viel und somit war es ein nicht unverdienter Sieg für den TuS Leese.

2017-03-20T11:21:08+00:00