2. Herren siegt mit 5:1

In einem umkämpften Spiel gewann die Reserve des RSV Rehburg aufgrund einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit am Ende verdient mit 5:1.

In der ersten Hälfte fehlte es der Heimelf am nötigen Spielverständnis und an der Zweikampfbereitschaft. Fehlpässe und Unkonzentriertheiten waren die Folge. So ging der Gast nach einer viertel Stunde nicht unverdient in Führung. Danach erspielten sich beide Mannschaften gute Tormöglichkeiten, aber erst kurz vor der Pause wurde Rehburg für seine Mühen mit dem Ausgleichstreffer belohnt.

Nach einer deutlichen Halbzeitstandpauke von RSV – Coach Axel Winkelhake ergriff die Heimelf in Halbzeit 2 immer mehr die Initiative und kam in regelmäßigen Abständen zum letztlich verdienten 5:1 – Heimerfolg.Selbst nach den Gegentreffern gab der SSV Pennigsehl sich aber nicht geschlagen und spielte weiter nach vorne, ohne jedoch das RSV – Gehäuse ernsthaft in Schwierigkeiten zu bringen.

Torfolge:

0:1 (15.) Lasse Leumann; 1:1 (44.) Marcus Becker; 2:1 (61.) Markus Komarov; 3:1, 4:1, 5:1 (72., 86., 89.) Martin Bauerschäfer

2016-05-08T22:56:38+00:00