Stark! Damen siegen deutlich mit 8:1

Am vergangenen Sonntagvormittag war die SG Hoyerhagen/Eystrup/Duddenhausen 2 zu Gast bei unseren Damen im frischli-Sportpark.

Nachdem bereits am Samstag die 1. Herren gepunktet hat und am Sonntag im Anschluss auch noch die Dritt- u. Zweitvertretung auf eigenem Platz antraten, wollte man sich keine Blöße geben und bereits im ersten Sonntagsspiel drei Punkte für den RSV einfahren. Die Heimelf benötigte zu Beginn ein paar Minuten, um sich in der ungewohnten 3-4-3 Formation zu finden. Dennoch zeigte sich bereits in den ersten Minuten deutlich, dass man sich in der gegnerischen Hälfte fest beißen konnte. In der 10. Spielminute war es Noreen Grote, die nach einem Eckball von Annabelle Zerfowski völlig freistehend aus 5 Metern nur noch einschieben musste.

Die Gäste waren fortan nur noch darauf bedacht, unsere Damen vom eigenen Strafraum fern zu halten. Einige Chancen wurden jedoch liegen gelassen bzw. von der gut aufgelegten Gäste-Torfrau vereitelt, ehe Vanessa Komarov in der 26. Spielminute nach einem schönen Zuspiel von Jaqueline Weiser das 2:0 erzielte. Die eigene Defensive war in den wenigen zwingenden Aktionen der Gäste stets hellwach. Zwei Vorlagen von Benita Janitzky verwerteten in der 35. Minute Julia Laufer und in der 39. Minute Vanessa Komarov. Mit dem 4:0 im Rücken ging es in die Halbzeitpause, in der man wieder auf die gewohnte 3-5-2 Formation umstellte.

So gelang es direkt nach der Halbzeit Benita Janitzky nach einer Vorarbeit von Vanessa Jahns auf 5:0 zu erhöhen. Die Gäste ließen aber zu keinem Zeitpunkt den Kopf hängen und waren vor allem in der zweiten Halbzeit immer wieder mit Einzelaktionen bis zum Strafraum gefährlich. Durch einen Stellungsfehler begünstigt erzielten die Gäste so in der 51. Spielminute das 5:1. Die Chancenverwertung unserer Damen wurde fortan deutlich besser. Ein Zuspiel von Annabelle Zerfowski konnte Julia Laufer zum 6:1 verwerten und bedankte sich prompt indem sie Annabelle in der 63. Minute das 7:1 auflegte. Letztgenannte war es auch, die in der 83. Spielminute mit einem Fernschuss und kleiner Mithilfe der Gäste-Torfrau den 8:1 Entstand herstellte.

Am kommenden Samstag geht es nach Steyerberg, Anstoß ist um 16.00 Uhr. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.

 

2015-10-27T17:55:58+00:00