1. Herren verliert im Derby trotz guter Leistung mit 0:3

Viel Kampf aber wieder keine Punkte für den RSV Rehburg im Stadtduell gegen den VFL Münchehagen 0:3 (0:2)

Trotz großem Einsatz der Mannen von Trainer Bödeker musste sich der RSV am Ende geschlagen geben. Im Vergleich zur Vorwoche präsentierte sich die RSV Erstvertretung recht ansprechend und bot dem Tabellenführer durchaus Paroli. Das 0:1 war eher ein Zufallsprodukt, das 0:2 dann ein Eigentor, einzig das 0:3 von Antanasovski aus spitzem Winkel bildete das Highlight des Spiels der Gäste. Erst 20 Minuten vor Ende des Spiels hatten die Gäste dann ein größeres Übergewicht, verstanden es aber nicht dieses in Tore umzumünzen.

Markus Komarov traf versehentlich ins eigene Tor!

Markus Komarov traf versehentlich ins eigene Tor!

Torfolge:

0:1  Faruk Barbaros 25. Min.
0:2  Markus Komarov (Eigentor) 40. Min.
0:3  Sinisha Atananasovski 48. Min.

Aufstellung:

Reimann, Harmening, Grote, Axmann, Jens Brunschön (68. Min. R. Caliskan), Dökel, Slaby (55. Min. Kunzmann), S. Caliskan (30. Min. Bauerschäfer), Wolf, Gallmeyer, Komarov

2015-10-12T14:02:08+00:00