Derby endet mit Unentschieden 2:2

Im Stadtderby der Kreisliga welches wegen der starken Regenfälle der Vortage in den frischli Sportpark verlegt wurde, sahen die zahlreichen Zuschauer ein recht hitziges und Kampfbetontes Spiel.

Der RSV spielte die erste Halbzeit erneut mit der bereits am Sonntag in Holtorf eingesetzten Viererkette, welche in diesem Spiel mehrfach ernsthaft gefordert wurde. Gleich zwei mal mußte Keeper Bödeker nach langen Bällen mit aller Konsquenz eingreifen, da beide Innenverteidiger zu spät dran waren und zwei mal gab es dann auch jeweils Elfmeter.

In der 7. Minute wurde Harun Yildiz nach einem langen Ball hinter die Abwehr von Keeper Bödeker elfmeterreif gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Alexander Naumann sicher. In der Folgezeit spielte der RSV eine gute Partie, schnürte den TSV in der eigenen Hälfte ein und kam zu mehreren Chancen. Den verdienten Ausgleich erzielte Emre Aydin mit einem satten Schuss aus 15 Metern unter die Latte. Can Köyyar legte ihm den Ball mit der Brust mustergültig auf.

Der Ausgleich sollte aber nur 9. Minuten halten. Harun Yildiz wurde von Alex Naumann bedient, steuerte auf das Tor zu, bremste ab und wurde im fogenden Zweikampf mit Bödeker und B. Brunschön zu Fall gebracht. Wieder verwandelte Alexander Naumann den Strafstoß eiskalt.

In der 2. Halbzeit stellte Trainer Schimansky (Trainer Jürgensen war krank im Bett) dann auf die eingespielte Liberovariante um. Das Spiel des RSV verlief nun insgesamt zügiger, aber mehr als der Ausgleich durch Jens Brunschön sollte trotz einiger Hochkaräter nicht mehr fallen. Nach einem Schuss aus dem Halbfeld nahm Brunschön den Abpraller dankend entgegen und versenkte in Torjägermanier das runde im Eckigen.

Das Spiel wurde nun zunehmend hektischer. Viele kleine Fouls hemmten den Spielfluss und das warme Wetter setzte den Spielern beider Lager zum Ende des Spieles zu.  Es blieb beim insgesamt gerechten Unentschieden mit dem sich beide Teams schnell anfreunden konnten. Nach dem Spiel besprachen beide Teams (bei dem ein oder anderen Bier) in geselliger Runde das Match .

Der RSV wünscht seinem Nachbarn TSV Loccum auch in der nächsten Saison viel Glück und bedankt sich für zwei tolle Spiele in dieser Saison.

Torfolge:

0:1 Alexander Naumann (7 min.) (FE)
1:1 Emre Aydin (21 min.)
1:2 Alexander Naumann (30 min.) (FE)
2:2 Jens Brunschön (52 min.)

Mannschaftsaufstellungen

(1) Oliver Bödeker
(1) Kevin Seidel
(2) Sebastian Bauerschäfer
(2) Hendrik Harmening
(3) Pascal Schwarz
(3) Andre Richter
(4) Nils Hindriks
(4) Marc Thomas
(5) Martin Dökel
(5) Sebastian Lükens
(6) Marc Stieber
(6) Timo Heinze
(8) Mario Harmening
(7) Dennis Wesemann
(10) Jens Brunschön
(8) Patrick Nuerge
(12) Björn Brunschön
(9) Harun Yildiz
(13) Anhjo Schönberg
(10) Kai Hormann
(15) Emre Aydin
(11) Alexander Naumann

Ersatzbank

(7) Tim Grote
(12) Jochen Piepenbrink
(9) Can Köyyar
(13) Cavit Armut
(11) Christian Haberer
(14) Lukas Dökel
(14) Gerrit Harmening
(15) Michael Szykora
(16) Immo Plinke
2013-05-29T07:23:32+00:00